Pflanzen: Coreopsis - Mädchenauge

Geschrieben von 18.06. 2007 12:07:42 (17615 Leser)

Zu den unermüdlichen Dauerblühern zwischen Juni und September/Oktober gehört auch das Mädchenauge (Coreopsis). Die Pflanzen benötigen einen sonnigen, warmen Standort und einen durchlässigen, humosen Boden. Die Sorte C. grandiflora "Schnittgold", mit großen, goldgelben Blüten auf 60 cm langen Stielen, ist auch, wie der Name schon andeutet, eine dankbare Schnittblume. Diese Sorte sollte im September stärker zurückgeschnitten werden, damit sie kräftig in den Winter geht.

Nur 40 cm hoch mit halbgefüllten, goldgelben Blüten wird C. grandiflora "Early Sunrise". Hervorzuheben sind auch C. lanceolata "Rotkehlchen" mit gelben Blüten und braunem Auge, da nur 20 cm hoch, auch gut für Beeteinfassungen geeignet und C. lanceolata "Sterntaler", gelb mit braunem Auge, 25 cm hoch. Mit ihrem zierlich filigranen Laub und der reichen sowie langen Blüte hat sich auch C. verticilata einen festen Platz im Garten erobert. Empfehlenswerte Sorten hiervon sind u. a. "Moonbeam" in leuchtendem Hellgelb, 40 cm hoch und "Zagreb" mit goldgelben Strahlenblüten, nur 30 cm hoch.

Coreopsis - Mädchenauge

Coreopsis - Mädchenauge

Aus dem Artikel "Im sonnigen Gelb - Gute-Laune-Stauden", Autor Wolfgang Opitz

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH
Neefestraße 2 a, 53115 Bonn, Deutschland
www.fug-verlag.de

Fotos: Hana Vymazalova

Artikel: coreopsis mädchenauge

04.08. 2008
19.90 kB Leser
Coreopsis lanceolata - Mädchenauge
04.08. 2008
18.33 kB Leser
Coreopsis verticillata 'Moonbeam' - Mädchenauge
Diskussionsforum / Stauden
20.03. 2017
406 Leser
Stängellose Schlüsselblume - Primula vulgaris
06.03. 2015
3.51 kB Leser
Leberblümchen - Hepatica nobilis