Garten-Geschäfte: hippophae rhamnoides 1 | Garten-de.com

Der Sanddorn Friesdorfer Orange stammt aus den Küstengebieten Mitteleuropas. Hippophae rhamnoides, wie sie botanisch heißen, sind dornig und wachsen als l aubabwerfende Sträucher. Die Pflanzung ist ganzjährig möglich und sollte bei frostfreiem Boden erfolgen. Bevorzugt wird ein Sand - und Kiesboden. Die Pflanze kann Ausläufer bilden und sich so nach und nach etwas ausbreiten. Sie sollten darauf achten, dass die Pflanze genug Sonne abbekommt, damit die Beeren gut und gleichmäßig ausreifen. …
Garten-Schlueter.de
Preis: 16.95 €

Dieses anspruchslose Vitaminwunder gedeiht auch auf problematischen, sandigen Böden. Auch Wind und Seeluft können der robusten Pflanze (Hippophae rhamnoides Sirola ) nichts anhaben. Die große Frucht des Sanddorns ist rot - orange, gut zu pflücken und von Juli bis September erntereif. Der Geschmack ist fruchtig und saftig - süß. Die zahlreichen Blüten variieren zwischen orange und ein leichten braun und sind direkt an den Trieben vorzufinden. Sie blühen von April bis Mai. Der Wuchs der winterhar …
Garten-Schlueter.de
Preis: 5.95 €

Mit seinem schlanken Wuchs und seinen nur zart bedornten Trieben, ist dieser männliche Sanddorn (Hippophae rhamnoides Pollmix S 5 ) auch in kleineren Gärten gut unterzubringen. Die Blüten des Sanddorns sind orange - bräunlich und direkt an den Trieben vorzufinden. Die Blütezeit stimmt mit der weiblichen Sorte Sirola genau überein, daher ist er der perfekte Befruchter. Das schmale Blatt ist silbrig und wirkt samtig. Bei dieser Pflanze ist ein Korrekturschnitt möglich, kann aber die Säulenform …
Garten-Schlueter.de
Preis: 5.95 €