Pflanzen: Leptospermum scoparium - Südseemyrte

Geschrieben von 19.09. 2016 17:57:40 (737 Leser)

Die Südseemyrte (Leptospermum scoparium), auch Neuseelandmyrte oder Manuka (von Māori: Mānuka) genannt, ist eine Pflanzenart in der Familie der Myrtengewächse (Myrtaceae). Sie ist in den bergigen Regionen Neuseelands und des südöstlichen Australiens (New South Wales) beheimatet. Aus ihr werden insbesondere Manukaöl und Manuka-Honig gewonnen.

Leptospermum scoparium - Südseemyrte

Die Südseemyrte wächst strauch- oder baumförmig bis 4 Meter Höhe. Die Zweige und jungen Blätter sind von silbrigen Haaren mehr oder weniger dicht umhüllt, bei den älteren Teilen löst sich die Borke in langen Streifen ab. Die fast sitzenden, steifen, stechend zugespitzten, aufgerichteten oder waagerecht abstehenden Blätter treten in zwei Hauptformen auf (aber nicht an derselben Pflanze): schmal-lanzettlich oder eiförmig mit herzförmigem Grund; sie sind 4–12 (selten 20) mm lang und 1–4 mm breit. Die Blüten stehen in der Regel einzeln in den Blattachseln, gelegentlich auch am Ende von Zweigen und sind kurz gestielt bis sitzend. Sie besitzen einen breit kreiselförmigen Blütenbecher mit dreieckigen, früh abfallenden Kelchzipfeln. Die ausgebreiteten Kronblätter sind rundlich, ca. 6 mm lang und weiß, selten rosa. Die Filamente der ungefähr 20 Staubblätter sind deutlich dünner als der Griffel. Aus dem oberseits unbehaarten Fruchtknoten entwickelt sich eine fünfkammerige, holzige Kapselfrucht von 3–7 × 4–10 mm Größe, die über den Blütenbecher hinausragt
10 neuesten Artikel über das Thema
18.09. 2016
691 Leser
Plumeria obtusa - Duftende Frangipani
Die Duftende Frangipani (Plumeria obtusa) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Frangipani (Plumeria) in der Familie der Hundsgiftgewächse (Apocynaceae).