Blüten in Weiss (2)

Geschrieben von 15.02. 2007 15:09:45 (21222 Leser)

Spiraea x vanhouttei

Die Spiräen sind zu Recht in unseren Gärten weit verbreitet. Viele von ihnen beeindrucken durch ihren malerisch überhängenden Wuchs und eine überreiche Blüte. Darüber hinaus gedeihen sie auf allen kultivierten Gartenböden und sind sehr widerstandsfähig.

Zu den bewährten und bekannten weiß blühenden Sorten zählen: Spiraea arguta, S. vanhouttei und S. nipponica. Die Sträucher eignen sich sowohl zur Pflanzung als Solitärs als auch in Gruppen oder als frei wachsende Blütenhecke. Die in langen Bögen überhängenden, reich mit Blüten besetzten Triebe von S. nipponica ergeben ein sehr malerisches Bild.

Ein länger anhaltender weißer Kontrast, zum Beispiel zu roten Mauern oder andersfarbigen Sommerblühern, lässt sich auch mit öfter blühenden Rosen erzielen. Die reinweiß blühende Strauchrose "Schneewittchen" und die Buschrose "La Paloma" gehören in diese Kategorie.

Zu den später im Sommer blühenden Sträuchern gehören Hibiscus. Sie beeindrucken mit ihren großen, becherförmigen Blüten, die gern von Hummeln besucht werden. Zu den auffälligen weiß blühenden Sorten zählen "Red Heart"und "William R. Smith".

Eine eindrucksvolle Pflanze, die von Juli bis September blüht, ist auch Buddleia davidii, der Sommerflieder. Seine langen Blütenrispen sind ein starker Anziehungspunkt für Schmetterlinge. Die Sträucher lieben warme, etwas geschützte Plätze und ihr Wurzelbereich sollte vor allem in den ersten Jahren mit einer Mulchschicht (Laub, Kompost) geschützt werden. Starker Rückschnitt im Frühjahr fördert den Blütenreichtum. Weiß blühende Sorten: "Dart?s Ornamental White", "Peace".

Die Gartenmargerite, Leucanthemum, ist eine dankbare Staude, die zum Beispiel ein kontrastreiches Bild zu Rittersporn, Veronica, Lupinen und roten Rosen abgibt. Sie bevorzugt einen nährstoffreichen Boden. Bewährte Sorten sind: "Beethoven", "Christine Hagemann", "Gruppenstolz".

Bunte Rabatten mit Blaukissen sowie rotem und blauem Polsterphlox lassen sich gut mit der weiß blühenden Schleifenblume, Iberis sempervirens, farblich auflockern. Die Pflanzen sollten nach der Blüte zurückgeschnitten werden. Zu den bewährten Sorten zählen: "Findel" 25 cm und "Zwergschneeflocke" 15 cm hoch wachsend.

Rosa Schneewitchen

Leucanthenun

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH
Neefestraße 2 a, 53115 Bonn, Deutschland
www.fug-verlag.de

Fotos: Hana Vymazalova

Artikel: blüten weiss

06.06. 2007
12.51 kB Leser
Aquilegia - Akelei
14.09. 2006
12.13 kB Leser
Herbstliche Farbenpracht
18.09. 2016
783 Leser
Plumeria obtusa - Duftende Frangipani
19.09. 2016
798 Leser
Leptospermum scoparium - Südseemyrte
15.02. 2007
16.38 kB Leser
La France, eine Rose setzt die Grenze zwischen alt und neu
04.06. 2007
8.06 kB Leser
Portlandrosen- Rosa portlandica
10.03. 2007
18.43 kB Leser
Helleborus Orientalis - Hybriden-Nieswurz-Lenzrose (1)
14.11. 2006
49.88 kB Leser
Geißblatt (Heckenkirsche, 'Jelängerjelieber')
14.10. 2006
238.51 kB Leser
Rosen - Arten und Klassen...Geschichte und Entwicklung...
15.02. 2007
18.46 kB Leser
Rosen - Schnitt
Diskussionsforum / Andere
13.12. 2016
426 Leser
Kürbisse - Cucurbita