Blüten in Weiss (1)

Geschrieben von 15.02. 2007 13:03:03 (16859 Leser)

Syringa Madame Lemoine

Eine Frau im langen weißen Kleid - eine Hochzeit - ein freudiges Ereignis. Das sind die Gedankengänge, die uns das weiße Kleid vermittelt. Die weiße Taube symbolisiert den Frieden und eine weiße Fahne signalisiert Friedfertigkeit. Weiß als stärkster Kontrast zu Schwarz steht für Freude und Leichtigkeit. Es verbreitet somit eine freundliche Stimmung.

Wenn der weiße Flieder wieder blüht...
Mit dem Lied und blühenden Fliederbüschen ist der Frühling bei uns fest verbunden. Hierzu gehört auch der angenehme Duft, der den Strauch so beliebt gemacht hat. Wir finden unter den Syringa-vulgaris-Sorten zwei reinweiß blühende: "Marie Legravé" mit einfacher Blüte und "Mme. Lemoine" mit gefüllter Blüte. Die Sträucher haben einen aufrechten, dicht verzweigten Wuchs und werden bis gut 5 m hoch. Sie eignen sich zur Einzelstellung, aber auch als Abpflanzung im Grenzbereich oder vor größeren Nadelbäumen die einen guten Kontrast für die helle Blüte abgeben.

Auch die meisten Sorten vom Pfeifenstrauch oder Falschen Jasmin, Philadelphus zeichnen sich durch einen angenehmen Duft aus. Es gibt zahlreiche Arten und Sorten, die alle weiß blühen. Die Sträucher der einzelnen Sorten werden unterschiedlich groß, während die einen nur 1,50 m Höhe erreichen schaffen andere bis zu 4 (5) m. Eine schöne bis 1,50 m hoch werdende Sorte mit sehr großen, einfachen, stark duftenden Blüten ist "Belle Etoile".

Auch Deutzien kommen wegen ihrer Anspruchslosigkeit und reichen Blüte mit in die Auswahl. Sie eignen sich sowohl zur Einzelstellung als auch für Abpflanzungen. Ein sehr schöner, nur 60 bis 80 cm hoch werdender und überaus reich blühender Zwergstrauch ist Deutzia gracilis, der einen guten Kontrast mit rot und blau blühenden Stauden abgibt.

Schon seit dem 16. Jh. ist der Schneeball, Viburnum, bei uns als Zierstrauch bekannt und beliebt. Es gibt eine Vielzahl von Arten und Sorten, teils auch mit ganzjährig immergrünen Blättern. Neben ausgesprochen malerisch, etagenartig wachsenden Zierformen gibt es auch sehr robuste Arten und Sorten, die in der freien Landschaft gepflanzt werden. Als typische, sehr schöne, große Blütenbälle bildende Sorte wäre zu nennen Viburnum plicatum.

Philadelphus coronarius

Deutzia

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH
Neefestraße 2 a, 53115 Bonn, Deutschland
www.fug-verlag.de

Fotos: Hana Vymazalova

Artikel: blüten weiss

11.04. 2007
21.52 kB Leser
Rosa pimpinellifolia 'Aicha'
06.06. 2007
12.41 kB Leser
Aquilegia - Akelei
10.04. 2007
24.04 kB Leser
Einjährige Rank- und Schlingpflanzen
10.03. 2007
13.65 kB Leser
Anemone blanda - Strahlenanemone
19.09. 2016
716 Leser
Leptospermum scoparium - Südseemyrte
15.02. 2007
16.15 kB Leser
La France, eine Rose setzt die Grenze zwischen alt und neu
25.10. 2006
19.86 kB Leser
Albarosen - Rosa alba
10.03. 2007
18.30 kB Leser
Helleborus Orientalis - Hybriden-Nieswurz-Lenzrose (1)
15.09. 2006
23.77 kB Leser
Kletterrosen
14.10. 2006
238.10 kB Leser
Rosen - Arten und Klassen...Geschichte und Entwicklung...
Diskussionsforum / Laubgehölze - Sträucher
23.01. 2017
283 Leser
Echter Seidelbast - Daphne mezereum
07.10. 2016
555 Leser
Mandel - Amygdalus
20.09. 2016
511 Leser
Kornelkirsche - Cornus mas
19.09. 2016
501 Leser
Straucheibisch - Hibiscus syriacus