Pflanzen: Farbenfrohe Blütenteppiche (2)

Geschrieben von 26.02. 2010 17:02:46 (13838 Leser)

Pflanzung
Vor der Pflanzung werden die Wurzelballen gut gewässert. Die Stauden sollen nicht zu hoch, aber auch nicht zu tief in die Erde kommen.

Farbenfrohe Blütenteppiche

Die Anzahl der Pflanzen je Quadratmeter, ist von der Wuchsstärke der einzelnen Art, aber auch davon abhängig, wie schnell die Fläche mit einer geschlossenen Pflanzendecke gefüllt sein soll (Anhaltspunkt: 6 bis 10 Pflanzen m2 ). Die heute in Töpfen angebotenen Stauden können wir vom Frühjahr bis zum Herbst pflanzen. Die frühe Pflanzung hat den Vorteil, dass die Stauden gut eingewachsen und kräftig in den nächsten Winter gehen.

Pflege
Nach der Blüte schneiden wir Blaukissen, Polsterphlox, Felsensteinkraut und Schleifenblume zurück, damit die Pflanzen von unten her nicht verkahlen. Mit den Düngergaben sollten wir vorsichtig sein; denn Überdüngung schadet schnell den Polsterstauden. Zu empfehlen ist die Gabe eines Mehrnährstoff- Flüssigdüngers, wie zum Beispiel Blaukorn ENTEC flüssig in schwacher Konzentration nach der Blüte. Die Pflanzen werden nach der Düngung mit klarem Wasser abgespült.
Aus dem Artikel "Farbenfrohe Blütenteppiche", Autor Wolfgang Opitz

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH
Neefestraße 2 a, 53115 Bonn, Deutschland
www.fug-verlag.de

Fotos: Hana Vymazalova

Artikel: farbenfrohe blütenteppiche

26.02. 2010
32.61 kB Leser
Iberis sempervirens - Schleifenblume
26.02. 2010
41.04 kB Leser
Arabis caucasica - Gänsekresse
26.02. 2010
24.81 kB Leser
Phlox subulata - Polsterphlox
26.02. 2010
16.48 kB Leser
Alyssum saxatile - Felsensteinkraut
26.02. 2010
22.32 kB Leser
Aubrietia-Hybriden - Blaukissen
26.02. 2010
15.30 kB Leser
Farbenfrohe Blütenteppiche (1)
Diskussionsforum / Stauden
20.03. 2017
263 Leser
Stängellose Schlüsselblume - Primula vulgaris
06.03. 2015
3.47 kB Leser
Leberblümchen - Hepatica nobilis