Pflanzen: Achillea - Garbe

Geschrieben von 22.03. 2008 18:07:51 (18680 Leser)

Achillea filipendulina - Garbe

Weit verbreitet auf Wiesen und Trockenrasen die wohlriechende weißblütige Schafgarbe, Achillea millefolium, die nach dem Helden Achilles benannt wurde. Mit ihrer heilenden Wirkung gegen Magenbeschwerden gehört sie zum festen Bestand einer Hausapotheke.

Zur wirkungsvollen Unterbrechung von Gartenteilen eignet sich Achillea filipendulina ‘Parkerl‘ (bis 60 cm), deren dottergelbe Blütenstände für eine Zeitlang durch Reichblütigkeit auffallen. Bei geringem Pflegeaufwand findet sie eine passende Nachbarschaft mit der Sommer-Salbei, Salvia nemorosa ‘Mainacht’ mit nachtblauen Blüten. Zu empfehlen ist nach dem ersten Flor einen kräftigen Rückschnitt vorzunehmen, dem eine Nachblüte folgt.
Aus dem Artikel "Vom Blütengelb im Pflanzenreich", Autor Heribert von Esebeck

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH
Neefestraße 2 a, 53115 Bonn, Deutschland
www.fug-verlag.de

Fotos: Hana Vymazalova

Artikel: achillea garbe

15.07. 2008
12.92 kB Leser
Achillea ptarmica - Sumpfgarbe, Bertramsgarbe
Diskussionsforum / Stauden
20.03. 2017
76 Leser
Stängellose Schlüsselblume - Primula vulgaris
06.03. 2015
3.36 kB Leser
Leberblümchen - Hepatica nobilis