Pflanzen: Rosa 'Jaques Cartier'

Geschrieben von 04.06. 2007 14:32:33 (7772 Leser)

Rosa 'Jaques Cartier'

Moreau-Robert, Frankreich 1868
Auch hier könnte es durchaus sein, dass die eigentliche Jacques Cartier nicht mehr existiert und es sich bei der unter diesem Namen im Handel erhältliche Rose um Marquise Boccella handelt. Die langen Kelchblätter dieser Sorte sind manchmal gefiedert, was den aufgehenden Knospen einen ganz besonderen Reiz verleiht.

Die grossen, lebhaft rosafarbenen, gevierteilten Blüten stehen meist zu mehreren auf kurzen Stielen. Sie zeigen oft ein grünes Auge und duften zudem stark. Nach einem üppigen Flor im Juni zeigen sich während des ganzen Sommers bis in den Spätherbst hinein immer wieder neue Blüten. Der aussergewöhnlich dicht wachsende Strauch ist stets mit mittelgrünem, gesundem Laub bedeckt und erreicht gut und gerne eine Höhe von bis zu 150 cm.
© Text und Fotos: Brigitte Buser
Atelier zum Dorfgarten, Zunzgen, Schweiz
www.zumdorfgarten.ch

Artikel: rosa jaques

04.06. 2007
8.06 kB Leser
Portlandrosen- Rosa portlandica
Diskussionsforum / Rosen
19.09. 2016
779 Leser
Rosen - Rosa