Pflanzen: Rosa centifolia 'Cristata'

Geschrieben von 02.05. 2007 10:01:58 (14732 Leser)

Rosa centifolia 'Cristata'

Diese Rose wurde angeblich um 1820 in Fribourg an einer Klostermauer entdeckt.
Syn.: Chapeau de Napoléon, Crested Moss, Crispée
Wenn man die Knospen dieser Rose genauer anschaut, könnte man meinen es handle sich um eine Moosrose. Man nimmt jedoch an, dass es sich hier um einen Sämling oder eine Mutation von Rosa centifolia handelt.

Die Ränder der Kelchblätter zeigen petersilienartige Auswüchse, weisen aber keine Drüsen auf, wie dies bei Moosrosen der Fall ist. Die Knospe hat die Form eines Dreispitzes, weshalb man diese Rose auch Chapeau de Napoléon nennt.
Grosse, stark gefüllte, dunkelrosafarbene Blüten verströmen im Juni einen etwas speziellen Duft.
Die Wuchsform des Strauches ist breit, überhängend und zudem noch eckig, weshalb die stark bewehrten und spärlich mit grossen Blättern belaubten Triebe, die eine Länge bis zu 250 cm erreichen, unbedingt eine Stütze benötigen oder aber als breitwachsende Kletterrose an Gartenzäunen entlang gezogen werden können.
© Text und Fotos: Brigitte Buser
Atelier zum Dorfgarten, Zunzgen, Schweiz
www.zumdorfgarten.ch

Artikel: rosa centifolia

02.05. 2007
10.16 kB Leser
Rosa centifolia
02.05. 2007
10.98 kB Leser
Rosa centifolia 'Major'
02.05. 2007
14.20 kB Leser
Rosa centifolia 'Minima'
02.05. 2007
20.77 kB Leser
Rosa centifolia 'Variegata'
02.05. 2007
12.89 kB Leser
Centifolien - Rosa centifolia mit ihren Formen und Hybriden
Diskussionsforum / Rosen
19.09. 2016
746 Leser
Rosen - Rosa