Pflanzen: Rosa multibracteata

Geschrieben von 11.04. 2007 12:58:02 (8252 Leser)

Cherise Bouguet

Eingeführt aus Westchina 1910
Rosa multibracteata blüht sehr spät. Erst ab Juli zeigen sich hell-lilarosafarbene Blüten, die an länglichen Bündeln aus ungewöhnlich vielen Hochblättern hervortreten. Im Herbst zeigen sich hängende, borstig behaarte, orangerote Hagebutten von einer länglichen Form, die ihre Kelchblätter behalten und zudem sehr spät weich werden.

Das Laub ist kleinblättrig und von stumpfgrüner Farbe. Die sehr spitzen Stacheln sitzen paarweise an den Trieben. Der etwas sparrig wachsende Strauch wächst breit ausladend und erreicht eine Höhe von 250 cm, wodurch er viel Platz benötigt und sich deshalb eher für grössere Gärten eignet.

Cherise Bouguet

Rosa multibracteata x 'Crimson Glory'
Kordes 1959
Dieser wunderschöne Abkömmling von Rosa multibracteata bildet einen mächtigen Strauch von fast bizarrem Wuchs, welcher wie sein Elternteil, zahlreiche Hochblätter zeigt. Auch dieser Strauch benötigt viel Platz und eignet sich daher besser für grössere Gärten. Leider duften die gefüllten kirschroten Blüten nicht, remontieren jedoch im Herbst gelegentlich nach, bringen aber keine Hagebutten hervor.
© Text und Fotos: Brigitte Buser
Atelier zum Dorfgarten, Zunzgen, Schweiz
www.zumdorfgarten.ch

Artikel: rosa multibracteata

11.04. 2007
9.04 kB Leser
Botanische Rosen und ihre Abkömmlinge
Diskussionsforum / Rosen
19.09. 2016
674 Leser
Rosen - Rosa