Blumengärten

Geschrieben von 04.04. 2007 17:13:08 (8685 Leser)

Blumengärten. Klassisch, ländlich und modern

Rabatte, Country-Stil und Blumenwiese - klassische, ländliche und moderne Gartengestaltung. Typische Charakterpflanzen - was passt zu welchem Stil? Ohne Blumen ist für die meisten Menschen ein Garten nicht vorstellbar. Dabei kann ein Blumengarten unterschiedliche Formen annehmen, von der Opulenz eines Rosengartens über die malerische Qualität einer englischen Prachtrabatte bis hin zur naturnahen Wiese oder der Dynamik der modernen standortgerechten Bepflanzungen.

Garten und Haus sollten dabei eine harmonische Einheit bilden, genauso wichtig ist es aber auch zu wissen, wie viel gärtnerische Zeit welcher Blumengarten erfordert. Der Leser wird mit brillanten Fotos internationaler Fotografen und kompetenten Texten über die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten informiert. Hinweise zur standortgerechten Bepflanzung, zu klimatischen Bedingungen, Farbwirkungen und typischen Charakterpflanzen helfen dabei, das eigene Blumengartenparadies zu verwirklichen.

Autor: Heidi Howcroft,
Callwey, 2005-02
Diese Ware können Sie bestellen HIER
10 neuesten Artikel über das Thema
13.10. 2016
1.12 kB Leser
Hortensien
Hortensien: Die schönsten Arten und Sorten Verschwenderische Blütenfülle in großer Vielfalt. Mit vielen Farbnuancen: bewährte Sorten und viele neue Züchtungen im Porträt. Gestaltungsbeispiele und
06.10. 2016
1.15 kB Leser
Wildobst
Wildobst: Schlehe, Hagebutte und Co. für meinen Garten Wildobst im Garten liegt im Trend: es ist schön, pflegeleicht und nützlich für Mensch und Tier. Was ist das richtige Wildobst für Ihren Garten?
26.09. 2016
1.07 kB Leser
Bäume und Sträucher
Bäume und Sträucher: Bestimmen in drei Schritten Einfacher geht’s nicht: Bäume und Sträucher sicher bestimmen – auch ohne Vorkenntnisse! Nur drei entscheidende und unverwechselbare Merkmale checken.
19.09. 2016
735 Leser
Botanisches Wörterbuch für Gärtner und Floristen
Botanisches Wörterbuch für Gärtner und Floristen: Mit über 2000 Namen Die botanischen Namen sind ein Bestandteil des gärtnerischen Fachwissens. Ihre Kenntnisse, Aussprache und Schreibweise sich nach
17.09. 2016
1.02 kB Leser
Kräuter und Heilpflanzen
Kräuter und Heilpflanzen: Die wirksamen Anwendungsmöglichkeiten getrockneter Kräuter für natürliche Heilung, Schönheit und Gesundheit (Gewürze, Kräuter, Heilpflanzen und ihre Wirkung) Wissen Sie
13.09. 2016
1.13 kB Leser
Mediterrane Gärten gestalten
Mediterrane Gärten gestalten Sie möchten mediterranes Flair in Ihrem Garten erleben und suchen konkrete Anregungen? Urlaubserinnerungen im eigenen Garten wachzurufen ist nicht so schwer.
13.09. 2016
747 Leser
Essbare Kräuter und Wildpflanzen
Essbare Kräuter und Wildpflanzen: erkennen, sammeln und zubereiten Dieses Buch enthält die wichtigsten 150 essbaren Wildpflanzen, die man im mitteleuropäischen Raum überall finden und gut im täglichen
09.09. 2016
713 Leser
Die neue Garten-Enzyklopädie: Planung, Gestaltung, Pflege
Die neue Garten-Enzyklopädie: Planung, Gestaltung, Pflege Von Dorling Kindersley Hier erfahren Gartenfreunde einfach alles, was sie über Gartenpflege und Gartenplanung wissen müssen. Ob zu Pflanzenauswahl,
09.09. 2016
1.08 kB Leser
Abc des Gehölzschnitts
Abc des Gehölzschnitts: Zier- und Obstgehölze richtig schneiden, verjüngen, erziehen Mehr Freude an Gehölzen durch den richtigen Schnitt
04.09. 2016
943 Leser
Abendländische Gartenkultur
Abendländische Gartenkultur: Die Sehnsucht nach Landschaft seit der Antike Jochen Wiede widmet sich der Entwicklung der europäischen Gartenkultur anhand von exemplarischen Gärten in Italien, Frankreich,